View job here

Berufsbild

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Karosserietechnik beurteilen Schäden an Fahrzeugkarosserien bzw. Karosserie, Leichtbauteilen und Aufbauten. Mit optischen Messverfahren stellen sie z.B. fest, wie stark der Rahmen eines Autos nach einem Unfall verzogen ist, oder ermitteln die Tiefe der Dellen nach einem Hagelschaden. Die verzogenen Rahmen bringen sie mithilfe von Richtmaschinen wieder in Form. Lohnt sich eine Reparatur nicht mehr, wird das Karosserieteil ausgetauscht. Im Klartext: Ein Berufsbild, das sich nicht nur an der Zukunft orientiert, sondern das auch Zukunft hat!

Voraussetzung

Körperliche Arbeit sollte Ihnen Spaß machen. Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie der freundliche Umgang mit Ihren Kollegen und unseren Kunden. Sie sollten handwerkliches Geschick mitbringen und sowohl Spaß am Umgang mit grobem Werkzeugen als auch bei der Ausübung von Fein- und Präzisionsarbeiten. Wenn Sie mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Ausbildung

Während der 3,5-jährigen Ausbildung lernt der/die Kfz.-Mechatroniker/-in mit Schwerpunkt Karosserietechnik Schweißen, Nieten, Schrauben oder Bohren, es gibt eine Vielfalt an Reparaturmöglichkeiten, die Sie im Zeitraum Ihrer Ausbildung erlernen. Das Erlernen der Zusammenhänge der Teile mit der verbauten Technik und der Elektronik sind ebenso Bestandteile der Ausbildung wie das Ersetzen von Automobilteilen unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an

Egon Senger GmbH

Natja Weckenbrock

Natja.Weckenbrock@auto-senger.de

Tel: 05971 7913 7123

 

Hinweis: Die Teilnahme am Bewerbungsprozess erfolgt ausschließlich über unser elektronisches bewerberportal. Sollten Sie uns eine Papierbewerbung senden, wird diese elektronisch erfasst. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden werden.